Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt!

Auf Grund der neuen, ab Montag gültigen, Verordnung der Bundesregierung haben wir als Vorstand heute kurzfristig beschlossen den kompletten Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Dies betrifft das komplette Sportangebot der TG und dient zu unserem gegenseitigen Schutz. Ende November werden wir euch weitere Informationen zukommen lassen ob und in welcher Form der Trainingsbetrieb fortgesetzt werden kann. Bleibt gesund!

Die komplette Verordnung könnt ihr hier nachlesen: www.bundesregierung.de/mpk-beschluss

Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt!

Mitgliederbrief

Liebe Turnschwestern und Brüder,

wie ihr durch die sozialen Medien und über die Publikationen an den Hallen und auf unserer Homepage mitbekommen habt, konnten wir auch beim dritten Anlauf in diesem Jahr nicht unsere geplante Generalversammlung durchführen. Der Grund war bei jeder Entscheidung immer das aktuell allseits präsente Thema „Corona-Virus“, das uns wahrscheinlich auch noch weit in 2021 begleiten wird.

Aus diesem Grund hat der Vorstand nach ausgiebiger Sondierung der Rechtslage sich dazu entschlossen, in diesem Jahr auch keine Versammlung mehr einzuberufen, sondern wie durch verschieden Pandemie-Verordnungen möglich gemacht die Geschäfte bis in 2021 hinein weiter zu führen. Dennoch möchten wir euch, unsere Mitglieder, mit dieser Info über alle aktuellen Themen im Verein auf den neusten Stand bringen.

Das Jahr 2019 war für die TG in vieler Hinsicht sehr erfolgreich, so wurden neben dem Haldenlauf und dem „Night Cyling Marathon“ wieder Teilnehmerrekorde erzielt und zusätzlich wurde mit dem „Jumping Fitness Marathon“ eine weitere sehr erfolgreiche Veranstaltung etabliert. Der laufende Sportbetrieb der TG wurde mehr als gefestigt und die Mitgliederzahlen in den meisten Bereichen, unter anderem durch unsere stark boomendes Cheerleading-Angebot, ausgebaut. Ebenso konnte auch die positive Finanzlage der TG ausgebaut werden, was unserem Schatzmeisterduo von den beiden Kassenprüfern attestiert wurde.

Der Start in 2020 war sehr voller Euphorie bei der TG, da wir in diesem Jahr eine weitere Laufstrecke beim Haldenlauf anbieten wollten und auch mit der Möglichkeit des Reha-Sports weiterhin, mit vielen Möglichkeiten, die Bevölkerung ansprechen wollten. Doch wie jeder weiß wurde im März 2020 die ganze Welt und auch die Pläne der TG mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie schlagartig eingegrenzt. Der Sport und Spielbetrieb musste innerhalb von wenigen Tagen komplett eingestellt werden und bis heute ist dieser nicht auf dem Stand wie vor der Krise. Aktuell können auch wir ihnen nicht sagen, ob dieser wieder jemals die bekannte Normalität erreichen wird.

Aber die TG hat in der Zeit mit Onlineangeboten und finanziellen Unterstützungen seinen Beitrag zur Bewältigung der Krise versucht beizutragen. Ich hoffe wir konnten jeden von ihnen entsprechend ihrer Bedürfnisse unterstützen. Seit Juni 2020 wird ein Sportbetrieb wieder relativ regelmäßig unter den bekannten AHA-Regeln durchgeführt und auch gewährleistet. Wir werden wie bereits erwähnt auch weiterhin versuchen, das bestmögliche Ergebnis für unsere Mitglieder in den aktuell schweren Zeiten anzubieten.

Auch organisatorisch hat sich im Verlauf von 2020 einiges getan. So sind wir im Vorstand einstimmig nach Beratung mit dem Turnrat zu dem Ergebnisse gekommen die Abteilung Leichtathletik dem Bereich Breitensport zuzuordnen. Die Abteilung musste in den letzten Jahren viele organisatorische Rückschläge ertragen, so gibt es z.B. keine Möglichkeit mehr diesen Sport in der Gemeinde auszuüben. Dies sollte mit dem eigens dafür aufgestellten Sportstättenkonzept der Gemeinde gelöst werden, jedoch hat nach der Präsentation der erarbeiten Ergebnisse nie wieder jemand etwas von diesem Thema gehört. Hier möchte ich auch noch einmal an unsere Kommunalpolitik und unseren Bürgermeister appellieren, dass es sehr schade ist, dass der einmal sehr florierende Sport in dieser Gemeinde keinen Platz mehr finden wird.

Somit war es nur eine Frage der Zeit bis hier keine Teilnehmer und auch somit keine stabile Abteilung mehr möglich sein wird. Christoph Kaas, der bis zum heutige Tag das Amt der Abteilungsleitung Leichtathletik inne hatte, wird somit aus dem Vorstand ausscheiden. Wir möchten uns für die jahrelange Treue und sehr gute Arbeit bedanken und hoffen weiterhin Christoph als engagierten Trainer in unseren Reihen behalten zu können.

Weiterhin werden Mohammed Seer als Geschäftsführer und Fabian Wilhelm als Abteilungsleiter aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand ausscheiden. Als neue Abteilung werden wir zukünftig den Bereich Jumping Fitness, der bisher unter der Flagge der Turnabteilung gelaufen ist im Verein etablieren.

Als neue Abteilungsleiterin der neuen Abteilung Jumping Fitness und als neue Geschäftsführerin wird ab sofort Sabine Bechtel die Geschicke des Vereins und ihrer Abteilung leiten. Das Amt der Abteilungsleiterin Turnen, das Sabine bisher innehatte wird Natalie Wolf zukünftig im Vorstand ausüben. Als neuen Abteilungsleiter Basketball dürfen wir Frank Willim im Vorstand begrüßen. Er weist wie jeder von ihnen weiß eine sehr lange Karriere im deutschen und saarländischen Basketball auf und steht der Abteilung schon seit knapp zwei Jahrzehnten als Trainer zur Verfügung. Die Ämter werden entsprechend kommissarisch besetzt und zur nächsten Mitgliederversammlung bestätigt.

Wir freuen uns über die neuen Gesichter im Vorstand und bedanken uns mit einem weinenden Auge bei den ausscheidenden Turnbrüdern für die geleistet Arbeitet.

Final bleibt uns nur zu sagen, dass wir uns bei unseren Mitgliedern, den Sponsoren wie auch weiteren Unterstützern für die geleistete Arbeit und das Engagement des einzelnen Bedanken möchten. Wir können aktuelle nicht absehen wie sich die Lage entwickeln wird, jedoch kann ich sagen dass wir weiterhin den Widrigkeiten trotzen können und auch werden, in dem wir z.B. auch auf gemeinsame bzw. größere Veranstaltungen wie unsere Weihnachtsfeiern o.ä. verzichten werden. Dies bedeutet jedoch nicht dass es keine Weihnachtsgeschenke für die fleißigen Kinder und Jugendliche geben wird.

Ich wünsche euch allen das Beste für den Rest des Jahres und sende die Bitte an jeden, bleibt gesund und schützt euch sowie jeden anderen.

Mit sportlichen Grüßen

Tobias Closs
Vorsitzender der TG 1884 Landsweiler-Reden e.V.

Einladung zur Generalversammlung

Sonntag den 18.10.2020 um 11.00 Uhr in der Klinkenthalhalle, Landsweiler-Reden

(ACHTUNG! Änderung des Veranstaltungsorts!)

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Bekanntgabe der Tagesordnung
4. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung (wird ausgelegt)
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Bericht des Geschäftsführers
7. Bericht der Abteilungsleiter
8. Bericht des Schatzmeisters
9. Bericht der Kassenprüfer
10. Info über Änderungen der Aufteilung der Abteilungen
11. Wahl eines Versammlungsleiters
12. Entlastung des Vorstandes
13. Neuwahlen
a. Wahl des 1. Vorsitzenden
b. Wahl des 2. Vorsitzenden
c. Wahl des Geschäftsführers
d. Wahl des Schatzmeisters
e. Wahl des stellv. Schatzmeisters
f. Wahl der Abteilungsleiter
a. Abt. Leiter Turnen
b. Abt. Leiter Basketball
c. Abt. Leiter Breitensport
d. Abt. Leiter Jumping Fitness
g. Wahl des Fachwartes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
h. Wahl des stellv. Fachwart für Presse und Öffentlichkeitsarbeit
i. Wahl des Gerätewartes
j. Wahl des Clubraumwartes
k. Wahl eines Kassenprüfers
14. Verschiedenes

Zu dieser Generalversammlung laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein und bitten um zahlreiches Erscheinen.

„FIT und GESUND“ – das neue Kursangebot

„FIT und GESUND“ - das neue KursangebotSie haben schon länger keinen Sport mehr gemacht? Sind sich aber darüber bewusst, dass Bewegungsmangel ein großes gesundheitliches Risiko darstellt und wollen etwas dagegen tun. Sie haben aber Bedenken in bestehenden Kursen mitzukommen? Dann sind Sie bei dem neuen Bewegungsangebot der Turngemeinde 1884 Landsweiler-Reden genau richtig.

Der Präventionskurs „FIT und GESUND“ ist ein Allround-Gesundheitsprogramm zur Stärkung der Fitness. Das Programm ist fokussiert auf die Zielgruppe Erwachsene mit dem Risikofaktor Bewegungsmangel. Es eignet sich besonders die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an eine gesundheitsförderliche körperliche Aktivität heranzuführen.

In mehren aufwendigen Studien konnte gezeigt werden, dass das Programm bei der Zielgruppe im Laufe eines Jahres die Fitness deutlich verbessert und zentrale Risikofaktoren reduziert.

Das Präventionsprogramm „Fit und GESUND“ wurde von Gesundheitssportexperten nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und erfolgreich erprobt. Wichtige Ziele des Programmes sind die Steigerung Ihres persönlichen Wohlbefindens, Verbesserung Ihrer körperlichen Fitness und Leistungsfähigkeit, Vorbeugung von Risikofaktoren und kompetenter Umgang mit gesundheitlichen Problemen sowie die Förderung eines bewegungsaktiven Lebensstils.

Na, Lust bekommen dieses Bewegungsangebot zu absolvieren? Dann melden Sie sich bei der Kursleiterin Anja Meier an. Die E-Mail Adresse lautet Anja.Meier@tg1884.de. Hier können Sie sich auch noch weitere Informationen holen. Der Kurs geht über 12 Abende zu je 90 Minuten und findet in der Schulturnhalle im Wiesengrund in Landsweiler-Reden statt.

Kursbeginn ist Dienstag, der 29. September in der Zeit von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 100,00 € und kann von den Krankenkassen bezuschusst werden. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

Night Cycling Marathon 2020 verschoben!

Liebe Teilnehmer des Night Cycling Marathons 2020,

ganz bestimmt habt Ihr Euch bereits schon gefragt, wieso wir uns als Veranstalter nun doch schon einige Zeit nicht mehr mit Informationen zum Event gemeldet haben. Sehr gerne hätten wir Euch schon früher mit Infos zu unserer Veranstaltung „auf dem Laufenden“ gehalten. Aber auch wir waren in Bezug auf die COVID-19 Pandemie, den dadurch zeitweilig verhängten Lockdown und auch die darauffolgende unsichere Corona-Zeit völlig im Unklaren. Hätten wir Euch in dieser Zeit Infos übermittelt, wären sie wahrscheinlich bereits tags drauf schon wieder überholt gewesen. Daher hatten wir uns entschieden, lieber keine- als falsche Infos zu posten. Dies hätte wahrscheinlich nur zur weiteren Verwirrung beigetragen. Mittlerweile haben wir im Orgateam viele Gespräche geführt, viele situative Möglichkeiten diskutiert und zigfach mit den zuständigen Behörden gesprochen. Das Gesamtergebnis ist leider auch für uns ernüchternd. Denn selbst mit allen erdenklichen Schutzkonzepten die wir nach einer eigens erstellten objektiven Spezifischen Gefährdungsanalyse in Bezug auf COVID-19 durchgeführt haben, ist eine Ausrichtung des Marathons in diesem Jahr leider nicht möglich. Der Schutz eurer Gesundheit, der Gesundheit aller Helfer und nicht zuletzt die der eingesetzten „Externen“ (Licht/Schall, Veranstaltungsbikes und DRK) ist unser absolut oberstes Gebot. Dies können wir aber in diesem Jahr nicht in einem für uns als Ausrichter akzeptablen Maße gewährleisten. Ein Infektionsrisiko von Personen während der Veranstaltung ist leider auch mit allen möglichen und erdenklichen Schutzmaßnahmen nicht auszuschließen. Hinzu kommt die aktuell vorherrschende Planungsunsicherheit was die Veranstaltungshalle angeht. Je nach Verlauf der Pandemie könnte der Betreiber uns von heute auf morgen die Nutzung der Halle untersagen. Unter diesen Voraussetzungen können selbst wir als „Cycling-Verrückte“ verantwortungsvoll keine Veranstaltung planen. Wir bitten da um Euer Verständnis und sind alle sehr traurig Euch dies heute mitteilen zu müssen.

Wie geht es jetzt weiter?

Mittlerweile haben wir mit allen „Schlüsselstellen“ gesprochen, verhandelt und vieles organisiert. Das Ergebnis ist die Verschiebung unseres Marathons um genau ein Jahr.

Der neue Termin ist somit der Samstag, 30. Oktober 2021

Alle anderen Parameter des Cycling-Marathons, auch unser Halloween-Motto, bleiben zu 100% bestehen. Eure bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sollte dennoch jemand (was wir sehr bedauern würden) sein Ticket aufgrund der Terminänderung zurückgeben wollen, ist dies natürlich uneingeschränkt möglich. Wir bitten dann um eine Nachricht über unsere offizielle Mailadresse unter „info@night-cycling-marathon.de“ . Dort werden wir Euch dann persönlich die Vorgehensweise zur Rückgabe des Tickets genau mitteilen.

Wir bedauern Euch keine besseren Nachrichten mitteilen zu können. Aber wir als Veranstalter und damit auch als Verantwortliche, konnten in der vorliegenden Situation keine andere Entscheidung treffen. Dennoch freuen wir uns bereits auf den Night-Cycling Marathon in 2021 und werden alles in unserer Macht stehende tun, um es zu einem für Euch wiedermal unvergesslichen Cycling-Event werden zu lassen. Dazu stehen wir mit all unserer Schaffenskraft.

Für eure Fragen haben wir über all unsere bekannten Kanäle jederzeit ein offenes Ohr.

Beste Grüße und bleibt alle gesund!

Weitere Informationen auch immer auf der offiziellen Seite der Veranstaltung unter www.night-cycling-marathon.de

Internationales Deutsches Turnfest 2021

Internationales Deutsches Turnfest 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

auch wenn in der aktuellen Situation eine Planung für zukünftige Events schwierig ist, wollen wir dennoch euer Interesse am Deutschen Turnfest erfragen. Im Jahr 2021 findet das Turnfest vom 12. bis 16. Mai in Leipzig statt und wir möchten, wenn es die Lage dann zulässt, auch gerne wieder daran teilnehmen.

Meldet euer Interesse bitte per Mail an gerd.kirsch@tg1884.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung im Internet unter: www.turnfest.de

 

Übergangsregeln „Covid 19“

Ab kommender Woche wird der Trainingsbetrieb bei der TG teilweise wieder vorsichtig aufgenommen. Da der Schutz unserer Mitglieder oberste Priorität hat, haben wir Übergangsregeln / Hygienekonzepte für „Indoor“ sowie „Outdoor“ Sportarten entworfen. Wir bitten euch diese genausten zu befolgen. Bleibt gesund!

Hier die Dokumente:

Vorstand der TG 1884 Landsweiler-Reden e.V.

Generalversammlung und Corona

Die für den 6. Juni angesetzte Generalversammlung kann wegen der aktuellen Situation rund um Corona nicht durchgeführt werden. Da die Lage aktuell weiterhin unübersichtlich ist und man den weiteren Verlauf nicht vorhersagen kann, können wir auch noch keinen konkreten Ausweichtermin nennen. Geplant ist auf jeden Fall die Generalversammlung im zweiten Halbjahr 2020 durchzuführen. Sobald wir dafür einen konkreten Termin haben, werden wir wieder informieren. Bleibt gesund!

Corona: Trainingsbetrieb eingestellt

Heute Morgen hat der Vorstand der TG entschieden den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen um somit unserer Fürsorgepflicht nachzukommen.
 
 
Wir bitten dies zu beachten und an die einzelnen Trainingsgruppen bitte weiterzugeben.
 
Bleibt gesund! <3
P.S.: Wir informieren euch sobald sich Änderungen auftun und wir den Trainingsbetrieb, in welcher Form auch immer, wieder aufnehmen können.